Vorfreude ist die schönste Freude

Auch zum Abschluss des Jahres 2013 präsentierte die Regionale Schule Jarmen am 20. 12. wieder ihren traditionellen Weihnachtsmarkt. Über zahlreiches Interesse konnten wir uns freuen, denn viele Eltern sowie ehemalige Schüler waren neugierig auf das Angebot. Denn das war vielfältig und abwechslungsreich. Selbstverständlich gab es wieder eine ganze Menge zu essen, zu kaufen, zu basteln und zu trinken. Wer aber nicht nur konsumieren wollte, konnte sich auch aktiv beteiligen, z.B. beim Schach, beim Märchenquiz, beim Glücksspiel usw.. Das soll die Zeit des Wartens auf das schöne Fest ja bekanntlich verkürzen Und diejenigen, denen das nötige Geschenkpapier noch fehlte, konnten sich bei Weihnachts-geschichten ihre Gaben noch professionell einpacken lassen. Am Ende des Jahres 2014 werden wir wieder Weihnachten feiern, der Markt als Einstimmung an unserer Schule wird hoffentlich genauso viel Spaß machen wie immer. Bis dahin ein wenig Geduld, was sind schon 12 Monate?

 

M. Waschk