Ägyptenprojekt 2016

Die Klasse 6b führte am Donnerstag, den 7.4.2016, von der ersten bis zur sechsten Stunde, ein Ägyptenprojekt durch. Im Vorfeld gestalteten die Schüler ein Plakat über die Gruppenregeln  und  im Anschluss daran setzten sie sich mit der ägyptischen Gesellschaft auseinander. Die Klasse sammelte in der zweiten Stunde im Computerraum Informationen zu den Hieroglyphen. Danach stellten sie Papyrus her und bemalten ein Lesezeichen aus Papyrus mit Hieroglyphen. In der vierten Stunde wurde ein Spiel zum Thema „ägyptische Gesellschaft“ gespielt. Im Anschluss daran gipsten die Schüler ihre mumifizierten Apfelscheiben ein. Danach fertigte die Klasse für die eingegipsten Apfelscheiben einen Sarkophag an. Der 6b gefiel dieser Tag und sie hatten viel Spaß.

 

Eindrücke der Schüler

 

Mir hat die Papyrusherstellung am besten gefallen. (Paul M.)

 

Mir hat das Spiel gefallen, weil es lustig war und Spaß gemacht hat. (Tom)

 

Mir hat der Tag gefallen, weil der Sarkophag von jedem mit einer Karte gestaltet wurde.  (Paul S.)

 

Mir hat der Tag gefallen, alles war toll. (Michelle)

 

Ich fand es gut, dass wir Papyrus hergestellt haben. (Laura)

 

 

 

Der Projekttag wurde von der Referendarin Frau Dübner organisiert und durchgeführt. Da es ein fächerübergreifendes Projekt war, haben Frau Langer (Bio), Frau Sembritzky (D), Frau Siegel (Ma) und Frau Rochow (Ges)  diesen Ägyptentag tatkräftig unterstützt.

 

Ägyptenprojekt

Bitte zur Vergrößerung Bild anklicken!