Kreisausscheid „Jugend trainiert für Olympia“ im Fußball WK III

 

Am 28. April 2016 nahm unsere Schule zum dritten Mal mit der WK III Jungen (Jahrgänge 2002 bis 2004) am Kreisausscheid „Jugend trainiert für Olympia“ in Anklam teil. Im Vorfeld konnten sich alle Jungen dieser Jahrgänge bei einem Training auf Großfeld präsentieren. So fuhren wir dann mit 16 Spielern nach Anklam. Insgesamt nahmen 10 Mannschaften am Kreisausscheid teil. Gespielt wurde in zwei Staffeln. Unser Team war in Staffel eins und spielte gegen RS FSS Anklam 0:2, gegen EGS Ahlbeck 0:1, gegen RS Wolgast 2:0 und gegen Gymnasium Wolgast 0:1. Die Spielzeit betrug 1x12 min. Obwohl unsere Mannschaft im Durchschnitt noch ein Jahr jünger war, haben die Jungs richtig gut mitgehalten und sich von Spiel zu Spiel gesteigert. Die beiden Tore erzielten Niklas Boll und Max Schillack. Unsere Mannschaft belegte in der Staffel den 4. Platz. Nur die beiden Erstplatzierten jeder Staffel spielten dann noch überkreuz, das kleine und das große Finale. Die Jungen vom Gymnasium Gützkow gingen als Sieger des Kreisausscheides vom Platz und qualifizierten sich für das Regionalfinale. Da keine weiteren Patzierungsspiele mehr stattfanden, wurden wir insgesamt auf Platz 7 gesetzt.

Im nächsten Jahr werden wir erneut an den Start gehen und um eine bessere Platzierung kämpfen. Für Jarmen spielten Max Schillack (TW), Niklas Boll, Karl Ulrich Rimkus, Leon Schultz, Denny Gehlhaar, Karl Nast, Christoph Neumann, Tobias Garnitz, Til Markus Ehlert, Jonas Siebrecht, Nico Woller, Paul Schibielsky, Kevin Heiden, Niklas Klatt, Ole-Björn Schwahn und Johannes Röhm.

Ein Lob an alle Spieler für die tolle Disziplin und Einsatzbereitschaft. Sie haben unsere Schule würdig vertreten.

 

Die Sportlehrer Frau Rochow und Herr Wegner